Über mich…

Authentisch und musikalisch verblüffend nahe am Original!

Es erwartet Sie gefühlvolle wie auch rockige Elvis-Songs aus den 50’s, 60’s und 70’s, Live gesungen von ELVESTO!

Elvesto ist keine kostümierte Kopie des Kings und hat seine Leidenschaft zum Hobby gemacht.

Erleben Sie Elvesto hautnah.

Über uns

Bad ass post-Grunge Rock Music. Das Mitte 2020 gegründete Trio aus Zürich besteht aus Bass, Drum, Gitarre und Vocals. Nachdem die drei bereits über Jahre zusammen in einer Dark Rock Band spielten, entwickelte sich etwas neues. Roh, laut, hart – und Fun! Mit anderen Worten: Rock’N’Roll Baby!

Über uns

Meine musikalischen Vorbilder sind Joe Satriani , Mark Knopfler und andere Rockgitarristen der letzten 50 Jahre. Mein aktuelles Repertoire besteht  aus

Pop, Rock, Disco, Oldies, Reggae, Charts usw. Die Songs sind in englisch, deutsch und ital. Wobei ab und an noch die eine oder andere Sprache hinzukommt. Auf Wunsch untermale ich kirchliche Trauungen/Taufen mit

meinem Gesang

Über uns

«Route 65» ist seit 2013 auf der „Road to Country Music“ unterwegs. Die Band aus der Nordwestschweiz spielt eine moderne Richtung der Country Music und gestattet sich dabei immer wieder, ausgetretene Pfade zu verlassen und stilistische Grenzen auszuloten. Das musikalische Spektrum reicht von Country Rock über klassischen Honky Tonk Sound bis zu gefühlvollen Balladen.

Drei Leadstimmen, brillante Harmony Vocals und virtuose Solisten  -  that's Route 65!

Über mich

Dani Bischoff liebt den Blues.  
Seine Leidenschaft für Musik hat nie nachgelassen.  
Seine faszinierende und nachdenkliche Art verwirrt ihn Tag für Tag.  
So bunt der Blues auch erscheinen mag, er bleibt immer Danis Heimat.  
Vorbilder wie Steve Ray Vaughan, Albert Collins, Gary Moore, Eric Clapton, Joe Bonamassa und viele mehr haben ihn seit seiner Kindheit beeinflusst und inspiriert.
 Nachdem er über drei Jahrzehnte im Studio gearbeitet und in mehreren Bands auf der Bühne Gitarre gespielt hatte, gründete er seine eigene Band „bischoff62“, die seit 2015 Live-Gigs spielt.

Über uns

Wir sind Stepfather Fred. #schaffaischbockgeil weil wir keine Lust haben, zu Hause auf dem Sofa über Gott und die Welt zu sinnieren, sondern weil wir auf der Bühne und den Straßen die zu ihnen führen zu Hause sind. Über 500 Live Shows durch Europa, die Schweiz und Russland haben unseren Hunger immer noch nicht gestillt, deshalb versorgen wir den unendlichen Appetit des Stiefvaters permanent mit Kilometern, ballernden Grooves, Riffs und eingängigen Hooks, Bier und einer Riesenportion Power.

Über mich

Früher als Sänger der Off-Beat Truppe NGURU unterwegs, hat sich MALENCO nun dem Roots Sound verschrieben.
Nur mit Gitarre, Schnorragiiga und Stimme bewaffnet, spielt der Troubadour MALENCO Musik an der Grenze zwischen tanzbarem Blues und dunklem Country und gräbt sich dabei durch bis zur Wiege der amerikanischen Musik
Rau und  wie in Stein gemeisselt tönen die Songs während seiner „One Man Shows“, quasi auf’s Maximum reduziert.
Seine Stimme und der Charme seiner Songtexte machen MALENCOs  Konzerte zum selten eindrücklichen Erlebnis.

Über uns

"Laessig"

Der Name verpflichtet!
Hinter dem Namen Laessig steht Marco Lässig als Singer & Songwriter und Frontmann seiner Band aus dem Fricktal und die machen richtig lässige Musik!

In den eigenen selbstgeschriebenen Songs spiegeln sich Einflüsse von den 60ern bis in die heutige Zeit und werden im Live Programm ergänzt mit ausgewählten Covers. Wie kommt es dazu?

„Ich habe schon immer Musik gemacht und auch Songs geschrieben nun aber mal die Zeit genommen diese fertig zu arrangieren und auch live zu spielen, zudem  starten wir im November auch mit den Aufnahmen für die erste CD.“ 

In der unplugged Version als Trio sind der Kern der Band aus Marco Lässig, Patrick Lässig (ja der Bruder spielt am Bass die tiefen Töne) und Daniel Zimmermann.

Über uns

Sugar  Box ist eine Indie-Pop Band mit Punk-Seele. Unsere handgemachte Musik ist eine süsse Box voller Überraschungen, und man weiss nie, was man als nächstes bekommt! Von tanzbarem Pop-Rock bis zu Grrrl-Punk im 90er-Stil, von tiefempfundenen Balladen und sonnigen Reggae-Grooves bis zu epischem Symphonic Metal, von Funk bis zu jazzigen Coffee-House Nummern, ist für jede*n etwas dabei.

 

Vor allem macht es Spass! Die keltische Elektro-Harfe, der dreistimmige Gesang und die knackige Cajón verleihen dem Ganzen zusätzliche Würze und machen Sugar Box einzigartig. Shake your Sugar Box!

Über uns

The Black Coffee Effect steht für klassischen Gitarrenblues, verfeinert mit ganz persönlichen Röst-Noten, die jeden Zuhörer ab der ersten Sekunde akustisch beleben!

Die 6 Musiker*Innen lieben den Blues wie ihren ersten Kaffee am Morgen; Bellas ausdrucksstarke Stimme ist dabei das absolute Highlight der Formation.

Die Band um die charismatische Sängerin besteht aus den beiden Gitarristen Imrich und Roli, dem Blues-Harper Attila, dem Bassisten Phil, sowie Drummer Sam. 

Imrich macht keinen Hehl aus seiner Clapton Passion, und Roli steht zu seiner Deltablues und Fingerpicking Vergangenheit. Dazu garantiert Attila mit seiner Harp absolut höchstes Bluesfeeling. 

Um das ganze abzurunden bereiten Bassist Phil und Drummer Sam einen Rhythmus, der drückender ist als jeder doppelte Espresso.




Über uns

Vier Stimmen verschmelzen zu einer einzigen jazzigen Harmonie. Irgendwie kommt einem die Melodie bekannt vor und doch kann man sie nicht auf Anhieb zuordnen.  Der  –  “das kenne ich doch – wart – was ist das schon wieder!?” – Effekt tritt ein.  Dann ganz plötzlich erkennt man staunend, um welchen Songtitel es sich handelt. Genau das macht den Reiz von allBeats aus – Songs die man kennt und doch so noch nie gehört hat.

Über uns

Band aus Rheinfelden… weitere Infos folgen…

Über uns

Nach Beendigung eines langjährigen Engagements in einer anderen Band, entschied sich Marco (Gesang, Keyboards, Saxophon) im Jahr 2017 ein neues Projekt zu starten. Vorher hauptsächlich am Saxophon – und gerade erst begonnen, sich mit dem Klavierspielen zu beschäftigen –, machte er sich ans Komponieren neuer Songs. 
Als absoluter Fan von kräftigen und vollen Sounds, mussten natürlich noch weitere Instrumente dazukommen. Nach insgesamt zwei Jahren Suche war die Band dann schliesslich komplett. 
Zunächst kam Yvan am Bass dazu. Er hatte in früheren Projekten Konzerte in Genf, Tokyo und Wien gespielt, und suchte nach einer Pause wieder eine neue Herausforderung; zudem wollte er die „rostigen Finger“ loswerden... 
Danach fand Flavio am Schlagzeug den Weg zur Band. Er suchte nach einem Umzug ein neues Projekt, in dem er sich musikalisch ausleben konnte. Mit seinem Drumpad kam die richtige Atmosphäre auf, und diverse Samples wurden dem Sound hinzugefügt. 
Zu dieser Zeit kamen dann auch die ersten Synthesizer von Marco zum Einsatz, die den Sound immer mehr beeinflussten. 
Im April 2019 stiess dann noch der versierte Leadgitarrist Rolf zur Truppe. Er hatte in früheren Jahren grössere Touren durch Deutschland gemacht, und suchte nach längerer Pause wieder Anschluss an eine Band. 
Somit war SALTEM Q komplett. 
Frei übersetzt bedeutet der Bandname „mindestens vier“ (Musiker). Damit kann diese Musik gespielt werden – nicht weniger, aber vielleicht mehr...

SALTEM Q ist wie eine Reise. Man verlässt mit dem Schiff den Hafen und erobert die weite See. Wir sprechen von Welten, die wir nicht kennen. Schwer und ewig hallt der tiefe Ton des Nebelhorns in der Dämmerung. In farbigen Sonntagskleidern - gelb wie grün, blau und rot und allen weiteren prächtigen Farben - begeben sich die Gäste aus ihren behaglichen Kabinen langsam an Deck, und erwarten die wärme der ersten Sonnenstrahlen auf ihren Gesichtern. Unser Schiff fährt gleichmütig dem Horizont entgegen, bis es allmählich als einsamer Punkt in der Ewigkeit verschwindet. 
Energetische Rockmusik mit synthetischen Klängen, Atmosphären zum Träumen und Riffs die zu Bewegung anregen. Wir nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise zu kräftigen Melodien und entführen ihn in eine Welt voller Emotionen und Leidenschaft.




Über mich…

Authentisch und musikalisch verblüffend nahe am Original!

Es erwartet Sie gefühlvolle wie auch rockige Elvis-Songs aus den 50’s, 60’s und 70’s, Live gesungen von ELVESTO!

Elvesto ist keine kostümierte Kopie des Kings und hat seine Leidenschaft zum Hobby gemacht.

Erleben Sie Elvesto hautnah…