Peter Aebersold & Band

Die Peter Aebersold Band spielt den Blues elegant verpackt im Mantel von Funk und Rock. Die Band brilliert mit einer authentischen Spielfreude und zieht das Publikum mit fesselnden Improvisationen in ihren Bann. Stilistisch schöpft die Band aus einem breiten Bouquet von Einflüssen, so dass alte Blues Standards in einem neuen Kleid erscheinen. Die Band schafft es, ihre Zuhörerschaft mit einem breiten, umwerfenden Programm zu begeistern.
In diesem Sinne schafft es die Peter Aebersold Band immer wieder mit ihrer unterhaltsamen Live-Atmosphäre, Jung und Alt mit säuselndem Slow-Blues, tanzbaren Rock’n’Roll Nummern sowie auch mit kernigen Rockknallern zu unterhalten.

https://www.peteraebersold.band/
https://youtu.be/iBiuGbPxRX0


missfelder... and the Greedy Bandits

Die Geisterstunde liegt schon einige Stunden zurück. Zigarretenrauch hängt schwer in der Luft. Die Rhythmen des Rock'n'Roll vibrieren noch in jeder Ritze. Zähneknirschend zählt Manuel Missfelder die Einnahmen der heutigen Show und verteilt diese auf drei gleichgrosse Häufchen. Auch dieses Mal wir nur eine mickrige Summe für ihn übrigbleiben. Doch seine Mitmusiker reiben sich schon gierig die Hände. Diese Banditen!

Doch sie sind jeden Rappen wert, den sie kosten. Denn die Greedy Bandits würzen missfelder's Songs mit einer gehörigen Prise Rebellion und Rauheit. Was auf dem Album noch brav und radiotauglich klingt, kommt live schon mit mehr Zähnen daher. Die grossen Refrains bleiben, doch die Türen werden geöffnet für ausufernde Soli und Improvisationen. Spielend bewegen sich die Musiker mit ihrem Rock'n'Pop zwischen den Welten und vereinen Gitarrenrock mit eingängigen Melodien.

Zuerst war das Album, dann kam die Band

missfelder ist das Soloprojekt des Zürcher Songschreibers Manuel Missfelder. Zusammen mit Julian Wepfer (ehemals Tinkabelle oder Between Even) produzierte er im 2017 sein Erstlingswerk "As Above, So Below". "Are you ready for me?", heisst es im Song "Hammer Down". Genau dies will Manuel herausfinden und seine Vision zusammen mit seiner Band auf die Bühne bringen.

Live und im Studio wird er unterstützt von den Greedy Bandits. Diese sind:
- Babak Nemati, Gitarre
- Julian Hindermann, Schlagzeug
- Magnus Johansson, Bass

https://missfelder.band/
https://soundcloud.com/user-765440572/as-above-so-below

Wilkommen bei THE GLORIAS

Schlagzeug, 

Martin Pulver

Lead Guitar, Vox: 

Bernhard Rotzinger

Bass , Vox : 

Morten Bugge Garn

Guitars, Harp Vox :

Marco Meier

The Glorias präsentieren eine eigenständige Mischung aus 

60's +70's Rock (Garage-Rock - Beat - Rock'n'roll).

Coverversionen bekannter und weniger bekannter Grössen der sechziger

und siebziger Szene, werden gemixt mit originellen Eigenkompositionen.

So entsteht ein spritziger Cocktail, der jeden Club und jede Party zum kochen

bringt!

Nach 2 LP's und 2 CDs  glauben The Glorias immer noch,

fern aller Trends und Moden an ihren ureigenen "Way of rocking"!

Es ist nur Rock’N’roll aber wir lieben es...

https://youtu.be/p5ZzjGXOZKg

Call Me Peter - Wenn Guns N' Roses und Papa Roach ein Baby hätten.


Nach 7-jähriger Bandgeschichte, unzähligen Konzerten (in der ganzen Schweiz) und einer EP-Veröffentlichung, veröffentlichte die Band im Dezember 2018 ihr Debütalbum "Of Sinners & Saints".
Harte Klänge, raue Gitarrenriffs und ehrlich Texte machen dieses Album zu einem Must Have in jeder CD-Sammlung.
Mit neuem Album, frischem Logo und einem zusätzlichen Gitarristen ist die Band nun bereit, der Welt zu zeigen, was sie drauf hat.

Call Me Peter 2019 / by Janine Küffer Photography
v.l.n.r.: Ben Renold (Drums), Remo van den Berg (Bass), David Urben (Lead Vocals), Andrea Scuderi (Guitars), Sascha Weber (Guitars)

http://callmepeter.ch/
https://youtu.be/i__YxsPUJ40

Ruben Gerritz, Singer – Songwriter aus Kapstadt, setzt mit Einflüssen aus seiner Heimat Südafrika musikalische Akzente und kreiert damit neue Indie-Rock und Pop Vibes. Zusammen mit seinem Ursprung im Funk entsteht somit ein neuer Mix der Genres welcher regelmässig ganze Locations zum Tanzen bringt. Durch seine Kreativität und sein feines Gespür für Musik sind nicht nur seine eigenen Songs entstanden, sondern auch einzigartige Coverversionen aus allen Ecken der Musikwelt.
Ruben Gerritz überrascht jedoch nicht nur mit seiner unverwechselbaren Stimme, sondern fesselt den Zuhörer auch mit seinem aussergewöhnlichen Gitarrenspiel, wobei man erleben kann, wie ein Sänger Eins wird mit seinem Instrument. Gemeinsam mit seiner Band sorgt er für einen unvergesslichen musikalischen Abend der noch auf dem Heimweg im Ohr nachhallt.

https://rubengerritz.com/
https://youtu.be/VGIerk7G3rs

Das Projekt wurde im Dezember 2016 in Mulhouse (Elsass) gegründet. Nach einem Jahr der Proben und einiger Konzerte in seiner Heimatstadt nimmt die Band eine neue Wendung, indem sie ihre erste EP "No Cure For Fools" produziert, die im Kr Noyz Studio abgemischt und aufgenommen wurde. Ein erster Clip ist mit The Videodrome, dem Flaggschiff-Titel dieser ersten Folge "Not Until 99", entstanden.
Die Verbreitung seiner Musik schafft ein solides Publikum und ermöglicht ihm, eine kurze Tour zu organisieren, bei der er mehrere Monate lang 1 bis 2 Termine pro Woche zählt. Die "One Tour For Fools" beginnt mit der Ankunft eines neuen Schlagzeugers in der Gruppe.
Die vier Musiker treten auf Bühnen wie Noumatrouff, L'Axone, auf, spielen erste Partien für die Gruppe Halflives und exportieren diese sogar nach Deutschland. Die Gruppe tritt auch einige Male im Fernsehen auf, insbesondere für Tv7 Colmar, wo sie 3 Tracks live auf der Grillen-Bühne oder in France 3 Alsace in der Sendung "9:50 AM" aufgenommen hat.
Diese Erfahrung brachte die Gruppe dazu, einen neuen Stil zu formen, der die Popkultur und die Gewalt der Metalszene ihrer Region vermischt. Die Band veröffentlichte eine neue Single "Fight Back", Vorläufer ihrer neuen EP. Er begleitet dieses Stück mit einem neuen Clip, der mit seinem Publikum gedreht wurde.

https://m.facebook.com/BandSyndrom
https://youtu.be/gaTzdhI8GsU


Die Band Koraktor entstand 2007 aus den musikalischen Experimenten des Gabriel K. Thematisch widmet sich die Band den Schattenseiten der menschlichen Existenz. Ihre Lieder handeln vom Zweifeln, der Selbstzerstörungswut des Menschen und den verlorenen Momenten im Leben.

https://www.koraktor.ch/
https://youtu.be/c8iNQL_g3A8

Was 2013 noch als spassiges Bluesprojekt mit funkigen Einflüssen von Trompetenklängen begann, wandelte sich anfangs 2016 in eine Truppe von Musikern um, bei denen die Zeichen klar auf Bluesrock standen. Im Juni 2019 kam es zu einer Neuformation mit Helmi Zürcher, die Richtung bleibt.

Fünf Musiker im besten Alter, gestandene Väter gegerbt vom Sturm des Lebens, da wurde nichts ausgelassen. Schnörkelloser Bluesrock, hier ist alles von Hand gemacht.

Mit Helmis ausdrucksstarken, gefühlvolle bis röhrende Stimme, Steffi's versiertem bluesig-rockigen Gitarrenspiel, Roli's feinfühligem satten Blues-Gitarrentouch, Rölu's erfahrenem präzisen Rockbass, und Egons's kompromisslosen, kraftvollen Drumshuffles, präsentieren Rusty Blues alte und neue Bluescovers mit einer gehörigen Portion Rock.

Wer sich für Klänge von Eric Sardinas, Eric Clapton, John Mayall, Dr. Feelgood und Härteres interessiert, sollte diese Band nicht verpassen!!

http://www.rusty-blues.rocks/
https://youtu.be/gJ36ZzgWthU



"Meine Herren" machen Musik ! Man könnte es als deutschen Rock oder Pop bezeichnen. Lieder mit tollen Melodien und  greifbaren, aus dem Leben gegriffenen Texten.


Gegründet wurden die "Herren" anno 2014 von Georg Grüning und Oliver Blatter - die beiden wollten eigene Ideen und Songs mit einer tollen Band präsentieren.


2017 waren die "Herren" erstmals auf  "Kneipentour" im südwestlichsten Südwesten unterwegs, damals noch in alter Besetzung, welcher aber Marco Hiss schon angehörte. 


Im Januar 2018 kamen Tharek Arafat, Stefan Wilsdorf und Fred Rey als feste Bandmitglieder dazu und bilden seitdem  die aktuelle Formation,  welche  sich, auf und neben der Bühne, wunderbar ergänzt.
Das Repertoire besteht inzwischen aus rund 25-30 fertigen Songs, ausschließlich deutschsprachig, ausschließlich Eigenkompositionen! 
Die Texte handeln von der Liebe, dem Leben, Sorgen, Ängsten, Freude, Freunde und  Frauen (natürlich:-))

http://meineherren.net/
https://youtu.be/r1qHpFVgkdk


"Wenn man Lemmy und Venom kreuzen würde, dann wäre der daraus entstehende Bastard genau das, was mir passt, und ich würde ihn ARCANUM nennen", sagt Hägar, der Drummer und Gründer der Band. Schon zu Schulzeiten, als Junge, begann er, zu den Schlagzeugstöcken zu greifen, und heute haut er erst recht in die Kübel, denn ganz klar: Grooven muss es.

Im Sommer 2004 gründete Hägar zusammen mit vier andern Musikern ARCANUM. Nach einigen personellen Wechseln fand die Band im Frühling 2005 ein erstes, erfolgreiches Line-Up: Die begabte Sängerin Gabi Vari, Hägar an den Drums, sowie Cueni an der Gitarre und Mato am Bass. Im Jahr 2009 wurde Cueni durch den heutigen Gitarristen Sile ersetzt. Zwischen 2006 und 2012 wurden einige CDs aufgenommen und viele Gigs durchgeführt. Der Sound wurde durch Gabis starken, melodiösen Gesang und die harten Grooves und Riffs der Band dominiert.

Leider zog Gabi Vari sich 2012 aus der Musik zurück, und es folgte eine turbulente Zeit mit zwei neuen, weniger erfolgreichen Line-Ups und nur wenigen Konzerten und CDs. Erst Ende 2015, nach dem Einstieg von Fractor am Bass und an den Vocals, war wieder eine stabile Besetzung gefunden, Anfang 2019 noch verstärkt durch Namik an der Lead-Gitarre. Der Sound wurde nun härter, es wurde überall noch ein Zacken zugelegt. Fractors Meinung zu solchen Dingen lautet folgendermassen: "Andere lieben nur Metal, aber ich bin Metal." Richtig: Metallisch muss es sein, und grooven muss es auch. So wie bei Arcanum eben.

http://www.swissarcanumrock.ch/de/band_de.php
https://youtu.be/qfMjrjTLnZk

Unexpected Fall


Wir sind eine aufstrebende Rockband im Post-Grunge Stil, die mit viel Herzblut und Passion eigene Songs kreiert. 

Jeder von uns hat Jobs und Familien und so stecken wir jede freie Minute, die uns bleibt, in unsere Leidenschaft: Die Musik!

Als wir vier zusammenfanden, kannten wir uns nicht oder kaum. Doch die Gemeinsamkeiten lassen ein Band aus Freundschaft wachsen, das mit jedem neuen Song, jedem Auftritt und an jedem Tag stärker wird.

Deshalb freuen wir uns über deinen Besuch und hoffen, dich mit unserem Schaffen begeistern zu können.

https://www.unexpectedfall.com/
https://youtu.be/jyUz3Q7TocI

Cruder ist eine moderne Metal/ Hartrockband aus dem Kanton Bern, welche 2017 in Koppigen gegründet wurde.

https://soundcloud.com/lukas-andreas-bissegger/homeless

So einzigartig die einzelnen Personen sind, so perfekt harmonieren sie als déjàvu. In den letzten Jahren entwickelte sich déjàvu zu einer Band, die sich nicht hinter den Schweizer Topacts verstecken muss und welche es schafft einzigartig von den Herausforderungen des Lebens zu singen; Von erwiderter wie unerwiderter Liebe, von den traurigen wie glücklichen Momenten die das Leben bringt. 

Performt werden die Songs von Betty Geissmann mit ihrer unverwechselbaren Powerstimme, sowie den Bandmitgliedern Robert Willinger (Guitar), Marcel Vogel (Bass) und Markus Siegenthaler (Drums). 

déjàvu ist eine Herzenssache der vier Musiker. Und deshalb möchten sie nur eines: Musik spielen, die die Band und das Publikum verbindet.

https://www.dejavu-music.ch/
https://youtu.be/Er3PHLFchuU


Die Fags spielen energiegeladenen Power-Pop im Stil der 70er Jahre nach dem Vorbild von Cheap Trick and the Raspberries, aber mit der Energie einer frischen Pop-Punk-Band. Sie sind ein Trio aus Detroit, das sich aus drei langjährigen Veteranen der Motor City-Musikszene zusammensetzt . Der Gitarrist und Sänger John Liccardello (aka Johnny Speck) war Mitglied von Sponge and Hoarse, ebenso wie der Schlagzeuger Jimmy Paluzzi, während der Bassist Tim Patalan ein erfahrener Produzent und Ingenieur ist, der mit vielen der führenden Indie-Acts Michigans zusammengearbeitet hat. Die im Jahr 2000 gegründeten Fags verschwendeten keine Zeit, um sich in der Clubszene des Mittleren Westens einen Namen für ihre leidenschaftlichen Liveshows zu machen. 2002 veröffentlichte die Gruppe eine EP mit fünf Songs für das in Texas ansässige Independent-Label Idol Records. In diesem Jahr wurde die Gruppe von der Zeitschrift Real Detroit als "Best Pop Band" ausgezeichnet, während sie 2003 bei den Detroit Music Awards als "Outstanding Alternative / Indie Group" ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2004 wurde bekannt gegeben, dass die Fags einen Major-Label-Plattenvertrag mit dem bahnbrechenden alternativen Rock-Label Sire Records abgeschlossen hatten. Nach einer Reihe von Verzögerungen veröffentlichte die Gruppe ihr erstes Album in voller Länge, Light 'Em Up. durch Idol im Herbst 2006, mit mehr Touren erwartet.

https://myspace.com/thefagspunk
https://youtu.be/aNQ4bDO0l8o